Systemgestaltung
Ein experimenteller Workshop zur Gestaltung flexibler, visueller Systeme

Dr. Martin. Lorenz
Datum
29. März 2019

30. und 31.3.2019
Freitag von 17 bis 20 Uhr
Samstag 10 bis 18 Uhr
Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Ort
Parole GmbH
Baaderstraße 56 d (Innenhof links)
80469 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
310,00 Euro für tgm-Mitglieder
370,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
15
Wenn Sie hier zuerst Mitglied der Typographischen Gesellschaft München werden, profitieren Sie nicht nur bei dieser Veranstaltung von vergünstigten Gebühren.

Variable Fonts, Liquid Branding, Dynamic Identities und Generative Design sind nur einige der Begriffe, denen wir immer häufiger begegnen. Sie sind Indikatoren für einen Paradigmenwechsel im Kommunikationsdesign – der Entwicklung von statisch zu flexibel. Die Teilnehmer des Seminars werden einen Einblick in die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der flexiblen visuellen Systeme im Kommunikationsdesign bekommen. Sie werden lernen, was ein flexibles visuelles System ist und was man bei dessen Gestaltung berücksichtigen muss.
Da die Methodologie gleich, die Ausführung und Zielsetzung aber individualisiert ist, kann jeder Teilnehmer das Arbeitsfeld auf sich selber perfekt anpassen.

Ziel des Seminars
Nach freiem Experimentieren werden die Teilnehmer feststellen, dass so gut wie alles systematisierbar ist und dann selbst ein funktionales, effektives Kommunikations-System entwickeln. Die Teilnehmer sollen nach dem Workshop in der Lage sein, diese Methodik auf ihre eigenen Arbeitsbereiche und Projekte anzuwenden.

Level
Für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten.

Themen

  • 1. Tag: Vortrag »Was sind flexible visuelle Systeme?«
    Geschichte, Gegenwart und Zukunft der flexiblen visuellen Systeme im Kommunikationsdesign
  • 2. Tag: Workshop – Formbezogene visuelle Systeme.
    Wie entwickelt man ein flexibles visuelles System?
  • 3. Tag: Workshop – Transformative visuelle Systeme.
    Wie werden Gestaltungsprozesse zu visuellen Identitäten?

Zielgruppe
Dieser Kurs richtet sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Experten aus den Bereichen Kommunikations Design, Grafik Design, Motion Design, User Interface Design, Generative Design und Corporate Design.

Verbindliche Anmeldung
Bis 8. März 2019 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

Hinweis
Jeder Teilnehmer braucht einen Laptop mit Illustrator und Photoshop. Gerne auch Papier, Stift und Schere, usw. mitbringen.

Dr. Martin. Lorenz

Dr. Martin Lorenz beschäftigt sich seit 20 Jahren auf beruflicher und akademischer Ebene mit flexiblen visuellen Systemen im Kommunikationsdesign und ist Mitbegründer des Designstudios TwoPoints.Net. 2001 wurde er von der Designagentur Hort als Creative Director eingestellt. Nach vier Jahren kündigte er und zog nach Barcelona, wo er TwoPoints.Net gründete und sein Master- und Promotionsstudium in Designforschung absolvierte. Mittlerweile ist das Designbüro in Hamburg ansässig. twopoints.net