typographische
zitate
Sprache wird durch Schrift erst schön.
Erik Spiekermann

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Hybrid-Vortrag

Friss oder stirb

Johannes Erler
KI ist keine Option, sondern ein nächster Schritt — Erler nimmt die Zuhörer mit auf eine persönliche und zugleich universelle Reise durch die Desi­gnge­schichte, die von tech­no­lo­gischen Umbrüchen und Inno­va­tionen geprägt ist. Er reflektiert, wie tech­nische Verän­de­rungen das Handwerk des Designs verändert haben und wie er mit dem Thema KI umgeht – oder eben auch nicht.
Johannes Erler

Johannes Erler

Der beruf­liche Weg führte ihn vom Studium in Kiel zu Stationen bei Lo Breier, Neville Brody und Erik Spie­kermann. Mit der Gründung von Factor Design 1993 und später dem Büro Johannes Erler etablierte er sich als eine der führenden Stimmen in der Welt des Grafi­k­­designs. Seine Zeit als Art Director beim Stern von 2012 bis 2014 zeigt nur einen Ausschnitt seines umfas­­senden Könnens. Als Designer, Typograf, Art Director, Autor und Dozent hat Erler seine Leiden­­schaft für Design auf viel­­fältige Weise zum Ausdruck gebracht. Seine über drei­­ßig­­jährige Karriere ist nicht nur eine Anhäufung von Auszeich­­nungen, sondern vielmehr ein lebendiges Zeugnis seiner Hingabe und seines uner­müd­­lichen Strebens nach gesta­l­te­rischer Exzellenz.

Bureau Erler

1 Abend

Dienstag18.6.2024
— von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ort: Gasteig HP8 Saal X
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München

0 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner — vor Ort und Livestream 6 € Studierende, Auszubildende, Schüler — vor Ort und Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — vor Ort: nur über München Ticket

Anmelden

Max. 150 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis zum 18. Juni 2024, 15 Uhr

Weitere Hinweise

Saal­­­­­karten für Mitglieder im HP8 Saal X: Bitte reser­vieren Sie Ihre Freikarte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Diese Tickets können dann am tgm-Tisch vor dem Saal X abgeholt werden.

Saal­­­­­karten für Nicht­­-Mit­­­­­glieder im HP8 Saal X: Nur im Vorverkauf über München-Ticket oder an der Abendkasse im HP8 Halle E ab eine Stunde vor Veran­­­­­sta­l­tungs­­­­­­­­­beginn.

Karten für den Live­stream: Bitte reser­vieren Sie sich Ihre Karte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Sie erhalten am Veran­­­­­sta­l­tungstag einen Link und Zugangsdaten.

Vorprogramm: DesignStarter

Carlota Barberán Madruga

»Willkommen. Sprachliche Begegnungen mit Migrant*innen«
Begegnungen zwischen Migrant:innen und Gesprächspartner:innen werden in der Publikation größtenteils  anhand von 100 Fragen typografisch dargestellt. Dies führt zu einer direkten Konfrontation mit der Sprache, ohne andere visuelle Ablenkungen. Erkennbar wird eine Sprache, die nicht absichtlich fehlerhaft ist und eine gewisse Naivität in Kombination mit Ehrlichkeit und Tiefe vermittelt. Diese Naivität steht im Gegensatz zur zweiten Ebene der Publikation... Schlagzeilen aus Berichterstattungen von verschiedenen gedruckten und digitalen Medien zu den Themen: Migration, Migrantin und Migrant. carlota-barberan.com