typographische
zitate
Nähme man den Zeitungen den Fettdruck – um wieviel stil­voller wäre es in der Welt.
Kurt Tucholsky, Typographische Monatsblätter 4/1972

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Hybrid-Vortrag

Beginn einer neuen Ära

Marc Posch
Um über Nacht erfolgreich zu sein, braucht es zehn Jahre harter Arbeit. So war es auch, als Open KI im November 2022 schließlich ihr bahn­bre­chendes Produkt auf den Markt brachte. Dies läutete eine Ära neuer Krea­tivität und Effizienz ein, in der menschliche Intuition und hoch­ent­wi­ckelte Algo­rithmen syner­getisch zusam­men­wirken.
Anmelden

Marc Posch

In Los Angeles betreut Marc Kunden aus den USA und Europa. Seit November 2022 beschäftigt er sich auch intensiv mit gene­rativer KI, nicht nur als Mittel zur Umsetzung kreativer Ideen, sondern auch um sozio­­öko­no­­mischen Themen mehr Relevanz zu verleihen.

»Die Desi­gnbranche befindet sich in einer rasanten Entwicklung hin zur ›Creator Economy‹, in der die gene­rative KI als treibende Kraft hinter einer agilen, daten­ge­steuerten Desi­gnme­thodik steht. Marke­ting­ex­perten nutzen KI für hoch­gradig perso­na­li­sierte Kampagnen, die in Echtzeit angepasst werden, um in einem dyna­mischen Mark­t­umfeld relevant zu bleiben.«

Marcs Reise beginnt in Stuttgart mit einer Ausbildung zum Grafi­k­­de­­signer. Von dort führt sein Weg nach München, wo er rasch Kunden aus der Mode­­branche findet und später als freier Art Director für Tech­no­lo­­gie­un­ter­­nehmen und Agenturen arbeitet. Ende der 1990er Jahre wird Kali­­fornien seine neue Heimat.

1 Abend

Dienstag10.12.2024
— von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ort: Gasteig HP8 Saal X
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München

0 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner — vor Ort und Livestream 6 € Studierende, Auszubildende, Schüler — vor Ort und Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — vor Ort: nur über München Ticket

Anmelden

Max. 150 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis 10. Dezember 2024

Weitere Hinweise

Saal­­­­­karten für Mitglieder im HP8 Saal X: Bitte reser­vieren Sie Ihre Freikarte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Diese Tickets können dann am tgm-Tisch vor dem Saal X abgeholt werden.

Saal­­­­­karten für Nicht­­-Mit­­­­­glieder im HP8 Saal X: Nur im Vorverkauf über München-Ticket oder an der Abendkasse im HP8 Halle E ab eine Stunde vor Veran­­­­­sta­l­tungs­­­­­­­­­beginn.

Karten für den Live­stream: Bitte reser­vieren Sie sich Ihre Karte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Sie erhalten am Veran­­­­­sta­l­tungstag einen Link und Zugangsdaten.

Vorprogramm: DesignStarter

Lisa-Marija Hundertmark

Das Generieren von werbewirksamer Aufmerksamkeit nimmt eine zentrale Rolle in der visuellen (Werbe-)Kommunikation ein, nicht zuletzt aufgrund der vorherrschenden Übersättigung der Informations- und Mediengesellschaft. Eine Möglichkeit, dieser Herausforderungen entgegenzutreten, ist das Anomaly Design, bei dem normwidrige visuelle Designkonzepte genutzt werden, um durch ungewohnte und neuartige visuelle Ausformungen von den Rezipienten bewusst wahrgenommen zu werden.