typographische
zitate
Nähme man den Zeitungen den Fettdruck – um wieviel stil­voller wäre es in der Welt.
Kurt Tucholsky, Typographische Monatsblätter 4/1972

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Abendkurs

Leichte Sprache und barrie­rearmes Design

Sabina Sieghart
Am 28. Juni 2025 tritt die nächste Stufe des European Acces­­si­­bility Act in Kraft. Er verpflichtet Unter­­nehmen dazu, barrie­refrei zu kommu­­ni­­zieren. Dieser drei­­teilige Abendkurs soll Fach­leuten aus der Unter­­neh­­mens­­kom­mu­­ni­­kation, dem Marketing und dem Design das nötige Wissen vermitteln.
Anmelden

Am ersten Abend werden die theo­re­tischen und tech­­nischen Grundlagen erläutert. Wir analy­sieren ein Produkt anhand des wissen­­schaft­­lichen Analy­­se­­modells der Ange­­mes­­senheit und Verstän­d­­lichkeit. Dabei werden neun Dimen­­sionen beleuchtet und struk­turelle, textliche und visuelle Aspekte erfasst. Die Teil­­neh­­menden sind dazu eingeladen, ein eigenes Projekt, Produkt oder Corporate Design mit zubringen, können jedoch auch an einem vorge­­gebenen Thema arbeiten.

Am zweiten und dritten Abend arbeiten die Teil­neh­menden (gerne in Teams) an der Lösung der iden­ti­fi­zierten Probleme. Je nach beruf­lichem Hintergrund können z.B. Marke­ting­fachleute Richt­linien für die Umsetzung von Barrie­re­freiheit im Unter­nehmen entwickeln, Designer Print­produkte opti­mieren oder UI/UX Designer das Interface Design von Websites über­a­r­beiten.

Als Beraterin u.a. für das Web Design System der Schwei­ze­rischen Bundes­kanzlei oder die Über­a­r­beitung des Corporate Designs der elbkinder Kitas Hamburg hat Sabina Sieghart die Expertise, prak­tikable Umset­zungen zu reali­sieren und kann Hilfe­stellung bei der Über­windung typischer struk­tu­reller Hürden geben.

3 Abende

Donnerstag12.9.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag19.9.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag26.9.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr

Ort: München, Ort wird noch bekanntgegeben

240 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner 380 € Nicht-Mitglieder

Anmelden

Max. 16 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis 29. August 2024

Themen

  • Theo­re­tische und prak­tische Grundlagen

  • Wissen­­schaftliche Fundierung  

  • Hilf­reiches Analy­­se­­modell aus der Forschung

  • Projekt­s­pe­zi­fische Lösungs­­ansätze

  • Praxis­o­ri­en­tierte Übungen

  • Effektive Umsetzung

  • Team­­arbeit

Ziel

Sie gewinnen Erkenntnisse für ihre eigene Arbeit oder ihr Unter­nehmen. Der Schwerpunkt liegt auf der konzep­ti­o­nellen und visuellen Umsetzung. Eine besonders effektive Umsetzung ist durch Teams aus Kommu­ni­ka­ti­ons­ver­ant­wort­lichen und Vertretern der Haus­agenturen möglich.

Zielgruppe

Der Abendkurs richtet sich an alle, die barrie­refreie Kommu­ni­kation umsetzen wollen. Gestal­ter*innen, Desi­g­ner*innen, Kommu­ni­ka­ti­ons­be­auf­tragte in Unter­nehmen, PR-Fachleute

Weitere Hinweise

Das Kernteam der tgm-Fort­bildung konzipiert und orga­nisiert bundesweit Fort­bil­dungs­an­gebote für die Krea­tiv­branche. Neben dem Kernteam arbeiten wech­selnde Aktiv­team­mit­glieder am Angebot mit. Diese Fort­bil­dungs­maßnahme wird ehren­amtlich von Petra Marth orga­nisiert.

Sabina Sieghart

Als Mitglied des DIN-Ausschusses des Deutschen Instituts für Normung war sie maßgeblich an der Formulierung der visuellen Richtlinien der DIN SPEC 33429 Leichte Sprache beteiligt.

Sabina Sieghart ist Corporate Desi­gnerin, Dozentin und Desi­gnfor­scherin. Als Corporate Desi­gnerin war sie 25 Jahre lang für namhafte Marken und Studios tätig. Sie unter­richtet seit 2003 Typo­grafie und Editorial Design. Seit 7 Jahren betreibt sie Desi­gnfor­schung und promoviert derzeit bei Prof. Dr. Ann Bessemans (READ­SEARCH) in Hasselt, Belgien zur Umsetzung von Leichter Sprache in digitalen Medien. Sie hat mehrere wissen­schaftliche Studien und Publi­ka­tionen verfasst.

Gestaltungsinstitut

Weitere Veranstaltungen, die Sie interessieren könnten

Online

Barrie­refreie PDFs einfach und schnell aus Word

Hans Neumair

Zugäng­lichkeit und Inklusion in der Geschäftswelt mitdenken. Gem. BITV 2.0 müssen PDF-Dokumente für jeden nutz- und lesbar sein und dürfen keine Barrieren enthalten. Dies betrifft z.B. Lese­zeichen, eine anklickbare Inhaltss­truktur, wie wendet man Tags an oder zeichnet Tabel­len­strukturen aus.

Donnerstag6.6.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag13.6.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Word-Dokument auf dem Rechner
Online

Barrie­refrei publi­zieren mit InDesign-PDFs

Wolf Kamm

Förderung der Inklusion hat eine gesell­schafts­po­li­tische Bedeutung. Für Gestalter bedeutet dies auch ein neues Geschäftsfeld, dass von der Politik und Wirt­schaft gefördert wird.

Dienstag27.2.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Dienstag5.3.2024
— von 17.00 bis 20.00 Uhr
Brille