typographische
zitate
Typo­grafie existiert, um Inhalte zu würdigen.
Robert Bringhurst

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Hybrid-Vortrag

More than an orchard of low hanging fruits?

Exex
Über Logos, die aussehen, als wären sie von einem Roboter entworfen worden, ärgern sich Designer:innen nicht erst, seit KI-Modelle breit­flächig Einzug in unseren Alltag gehalten haben. Visuelle Belie­bigkeit existiert schon länger als KI-Tech­nologie. Man sollte sich nicht blind auf die KI verlassen. Die Heraus­for­derung besteht darin, Klischees zu vermeiden und einzig­artige, aussa­ge­kräftige Prompts zu entwickeln.
Anmelden
Elsa Kubik, Katharina Luger, Christian Schlager

Elsa Kubik, Katharina Luger, Christian Schlager

Exex ist eine Branding- und Desi­g­­n­agentur mit Sitz in Wien, gegründet von Elsa Kubik, Katharina Luger und Christian Schlager. Die vor allem im Kultur­bereich tätige Branding- und Desi­g­nagentur Exex steht jedes Jahr vor der Heraus­for­derung, visuell anspre­chende Konzepte für Thea­ter­pro­duk­tionen zu entwickeln. Typo­­­grafie ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von Exex. Mit einer Vorliebe für das Neue bedient Exex ein breites Spektrum an Kunden – von Opern­­häusern und Theatern bis hin zu Schlüs­­sel­­figuren aus Kunst und Kultur.

Exex

1 Abend

Dienstag15.10.2024
— von 19.30 bis 21.30 Uhr

Ort: Gasteig HP8 Saal X
Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München

0 € tgm-Mitglieder und Kooperationspartner — vor Ort und Livestream 6 € Studierende, Auszubildende, Schüler — vor Ort und Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — Livestream 9 € Nicht-Mitglieder — vor Ort: nur über München Ticket

Anmelden

Max. 150 Teilnehmer:innen

Verbindliche Anmeldung bis 15. Oktober 2024

Weitere Hinweise

Saal­­­­­karten für Mitglieder im HP8 Saal X: Bitte reser­vieren Sie Ihre Freikarte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Diese Tickets können dann am tgm-Tisch vor dem Saal X abgeholt werden.

Saal­­­­­karten für Nicht­­-Mit­­­­­glieder im HP8 Saal X: Nur im Vorverkauf über München-Ticket oder an der Abendkasse im HP8 Halle E ab eine Stunde vor Veran­­­­­sta­l­tungs­­­­­­­­­beginn.

Karten für den Live­stream: Bitte reser­vieren Sie sich Ihre Karte bis spätestens 15 Uhr am Veran­­­­­sta­l­tungstag. Sie erhalten am Veran­­­­­sta­l­tungstag einen Link und Zugangsdaten.

Vorprogramm: DesignStarter

Carmen Draxler

»Graphis Scripta« ist eine variable Schrift, die innerhalb des Abschlussprojekts »Verflechtungen« für eine Publikation über Umwelttrauer und Flechten gestaltet wurde. Sie empfindet das symbiotische Wesen von Flechten abstrakt nach und erwacht auch im Druck durch visuelle Tricks zum Leben. »Graphis Scripta« hat ihre Wurzeln in Grabsteinschriften, da diese oft von Flechten überwuchert werden, wodurch sich die Buchstabenformen verändern. Präsentiert wird die Schrift auf bioluminiszierenden Siebdrucken sowie einem Gedenkstein.