The Scent of Change
Vortrag mit Mario Lombardo

Datum
2. Mai 2017
19.30 Uhr
Ort
Gasteig, Black Box
Rosenheimer Straße 5
81667 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
0,00 Euro tgm-Mitglieder

Bitte reservieren Sie sich Ihre Freikarte
bis spätestens 12.00 Uhr am Veranstaltungstag.
Diese Tickets können dann am tgm-Tisch
vor der Black Box abgeholt werden.
Oder Sie lösen wegen der Sicherheitsauflagen
im Gasteig unter Vorlage ihres
Mitgliedsausweises eine Freikarte
an der Abendkasse.


Karten für Nicht-Mitglieder
Gebühr 9,00 Euro

Studierende, Auszubildende, Schüler 6,00 Euro
Im Vorverkauf über München-Ticket

und an der Abendkasse im Gasteig
Glashalle Erdgeschoss ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Anzahl Teilnehmer
95
Wenn Sie hier zuerst Mitglied der Typographischen Gesellschaft München werden, profitieren Sie nicht nur bei dieser Veranstaltung von vergünstigten Gebühren.

Mario Lombardo
Graphic Designer & Art Director @ Bureau Mario Lombardo – Berlin

Mario Lombardo zählt zu den renommiertesten Gestaltern und prägt seit vielen Jahren die internationale Grafikdesign-Szene. Statt bloßer Reproduktion trägt der Wahlberliner durch herausragende Konzeption und Gestaltung unverkennbar zum Aufleben des Editorial und Printdesigns bei. Seine Arbeiten bewegen sich dabei im kulturellen Kontext von Musik, Fotografie, Design, Architektur, zeitgenössischer Kunst und TV. Seit jeher überwindet er in seinen Arbeiten stilistische Grenzen und wagt den Spagat zwischen verschiedensten Disziplinen. Direkt nach seinem Diplom-Abschluss prägt Mario Lombardo maßgeblich als Artdirektor den Stil des Popkulturmagazins »SPEX«. 2004 entsteht in Köln parallel das BUREAU Mario Lombardo, bestehend aus Designern spezialisiert auf unterschiedlichste Bereiche. 2007 übernimmt er die Artdirektion der Kulturzeitschrift »Liebling«. 2008 folgt schließlich der Umzug des Büros nach Berlin  – noch im selben Jahr sollte Mario Lombardo die Auszeichnung des »Visual Leader of the Year« für sein gestalterisches Gesamtwerk erhalten. Weitere folgten: Für seine Arbeiten wurde der renommierte Gestalter mit mehr als 100 nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.