Veranstaltungen

tgm-Vortragsreihe Landschaft mit Flattersatz #5

ACHTUNG
Leider musste David Dombkowski seinen Vortrag verschieben. Wir bitten um Verständnis. Sobald ein Ersatztermin gefunden ist, werden wir diesen umgehend bekanntgeben.

Wir freuen uns aber, dass wir kurzfristig den Plakatgestalter und Buchdrucker Dafi Kühne gewinnen konnten. Es wird also folgender Vortrag stattfinden:

Dafi Kühne:
Zärtlich mit der Planierraupe – Über das Gestalten von Plakaten und Beziehungen 

26. April 2016, 19.30 Uhr 
Gasteig, Black Box
Rosenheimer Straße 5

 

Ja, es gibt diese Typen: sie bersten vor Ideen und vor Können. Aus seinem tiefen technischen Wissen als Buchdrucker bezieht Dafi Kühne genauso seine Kreativität wie aus der jahrelangen Erfahrung als Plakatgestalter. Fast immer muss die technische Umsetzung dabei an die Grenzen des Möglichen gehen – auch wenn man dies den Ergebnissen nicht ansieht. Was die eigentliche Kunst ist. 

Weiterlesen / Anmelden

Vortragsreihe »Lesen«

Typografie steht im Dienste des Lesens – das klingt leicht, ist es aber nicht. Was also läge näher, als sich im Rahmen von kurzweiligen Abendvorträgen dem Lesen aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern?

Sieben Vorträge, die Ihnen die Augen über das Lesen öffnen werden.

Read|ability, Typografie und Lesbarkeit
Das gut lesbare Buch

Usability = Readability; Typografie und Textgestaltung für Digitalmedien

Vom Tresor ins Internet; Digitalisierung in der Bayerischen Staatsbibliothek

Von Höhlenmalerei zu Open Type

Eine wilde Geschichte des Lesens oder …

Tolkien, Tolstoi und Tucholsky nicht nur für Typografen


Weiterlesen

Illustration: Martina Wember

Wir sind sehr stolz, dass wir für das Programm 2015/16 die Illustratorin Martina Wember gewinnen konnten. Mit ihrem reduzierten Strich und einem ganz eigenen Humor hat sie das Thema »Landschaft mit Flattersatz« interpretiert.

Martina Wember hat nach einer Druckerlehre Kommunikationswissenschaften an der Universität der Künste Berlin und Kommunikationsdesign an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee studiert. Sie arbeitet als Illustratorin und Zeichnerin in Berlin. Ihr Stil ist minimalistisch und assoziativ, sie konzentriert sich auf reduzierte Linien, die oft ironische Anmutungen haben.
Martina Wember illustriert u.a. für den Tagesspiegel, taz, brandeinsWissen, verschiedene Buchverlage und Agenturen. Einige ihrer Zeichenbücher wurden prämiert von der Stiftung Buchkunst und vom Art Directors Club NY. 2009 ist ihr Plakat »B_parks« im Wettbewerb CODE für Berlin mit Gold ausgezeichnet worden. Ihr neues Künstlerbuch »sweethome« wurde im Jahr 2013 vom Moma NY gekauft.

www.wemberlines.de