Studienreisen & Exkursionen

9. März 2012, 0 Kommentare
Martina Kopp

Verschieben der tgm-Thailandreise



Aktuelle Situation in Thailand


Die Bilder der Flutkatastrophe in Thailand 2011 gingen Ende letzten Jahres um die ganze Welt. Wie es heute dort aussieht, ist in den Medien dagegen kaum präsent.

Um die gegenwärtige Lage kennenzulernen und vorsichtig die Möglichkeiten einer Realisierung der tgm-Thailandreise im Herbst diesen Jahres zu prüfen, ist der Erste Vorsitzende der tgm, Boris Kochan, nach Bangkok gereist. Er ist  berührt davon, wie ungebrochen groß die Begeisterung und das Engagement unserer thailändischen Partner für die tgm-Reise sowie die in diesem Zusammenhang geplante Konferenz sind. Allerdings wirken sich die Ausmaße der Schäden in Thailand nach wie vor gravierend auf das alltägliche Leben aus. So ist etwa der Campus der Bangkok University – ein wichtiger Ort im Rahmen der Konferenz – gesperrt, da die Flut die gesamte Elektrik der Universität irreparabel zerstört hat.

In Thailand wird mit Hochdruck an der Beseitigung der Flutschäden gearbeitet. Angesichts der aktuellen Situation und den Rückmeldungen einiger Referenten scheint es uns dennoch angeraten, die Reise zusammen mit der Konferenz zu verschieben. Wir planen nun eine Durchführung im Jahr 2013. Den neuen Termin werden wir frühzeitig bekannt geben.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

CAPTCHA

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.