Was ist denn hier mit der Schrift passiert?
Vom richtigen Umgang mit Schriften. Schriftenmanagement mit Lust und ohne Risiko

Norbert Kutyik
Datum
26. September 2018
18.30 bis 20.30 Uhr
Ort
Designschule München
Roßmarkt 15, Raum 006 (V-Raum)
80331 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
26,00 Euro für tgm-Mitglieder
32,00 Euro für Nichtmitglieder

Hier können Sie die gesamte Vortragsreihe »Technik & Zukunft 2018« buchen.

Die Anzahl der Plätze für Einzelbuchungen ist begrenzt. Teilnehmer der gesamten Vortragsreihe »Technik & Zukunft 2018« haben Vorrang.


Anzahl Teilnehmer
60
Technik & Zukunft

Jeder, der mit Gestaltung am Computer etwas zu tun hat, stand sicher schon mal vor einem Problem mit Schriften. Das ist vielleicht eine gewagte These. Sie entspricht aber leider sehr häufig der Realität im Gestaltungsalltag. Damit ist Ärger vorprogrammiert, und oft wird dann unter Zeitdruck so lange »rumgewurschtelt«, bis es irgendwie geht.

Wie kommt es, dass der Text auf einmal anderes läuft, oder dass die Euro-Zeichen nicht funktionieren? Was muss ich beachten, wenn ich mehrere Sprachen oder Alphabete wie z. B. Kyrillisch, Griechisch oder gar Hebräisch nutzen will? Auf was muss man bei plattform­übergreifenden Systemen wie z. B. Indesign Server auf Windows und Desktop-Rechnern auf MacOS achten? Und geht das überhaupt?

Insbesondere für Agenturen oder Designbüros mit verteilten Teams, die unterschiedliche Kunden betreuen, ist ein Schriftenmanagement nicht nur sinnvoll, sondern ein wirtschaftliches Muss. Dürfen von extern zugesandte Schriften überhaupt verwendet werden, und was alles kann damit getan werden?

Der Vortrag soll Licht in technische wie rechtliche Aspekte rund um das Schriftenmanagement bringen und Tipps zum richtigen Umgang mit installierten Schriften und Versionen geben.

Ziel des Seminars
Der Vortrag auf technischer Ebene soll helfen, die Handhabung mit Schriften besser zu verstehen, und Lösungswege aufzeigen, wenn es mal wieder brenzlig wird. Er zeigt auch Wege, wie große und kleine Einheiten Abläufe systematisieren können.

Themen

  • unterschiedliche Schriftdateitypen und ihre Eigenschaften
  • Plattformübergreifendes Arbeiten Mac <-> PC
  • vom System bereitgestellte Schriftenverwaltung in MacOS
  • Drittsoftware zu Schriftenverwaltung
  • Schriften auf Systemebene
  • Schriften auf Benutzerebene
  • Schriften mit InDesign (lokal und dateibezogen)
  • Schriften mit InDesign Server global und auf Port-Ebene
  • Lizenzrechte von Schriften

Zielgruppe
Für alle Mediendienstleister, selbständige Gestalter/Designer, kleine Designbüros, Agenturen etc., die Probleme mit oder Fragen zu Schriften haben.

Verbindliche Anmeldung
bis 12. September 2018 schriftlich unter www.tgm-online.de

Norbert Kutyik

Norbert Kutyik hat sich als gelernter Fotograf und Mediengestalter nach rund 15 Jahren Berufserfahrung Mitte 2014 erfolgreich als Effizienzberater im Bereich der Medienherstellung selbständig gemacht. Zu seiner Tätigkeit gehört die Optimierung der Prozesse. Dies geschieht auf Prozess- und auf Systemebene. Zu seinen Kunden gehören kleine bis große Mediendienstleister, aber auch große Industriekunden, die größtenteils ihre Werbemittel inhouse produzieren.