upDATE #6
Das Treffen der Hersteller und Produktioner

Matthias Hauer
Datum
25. Januar 2018
18.00 bis 22.00 Uhr
Ort
Konferenzraum im Neubau der 2H GmbH & Co. KG – Igepa group
(ÖPNV: Mit der U6 bis Garching-Hochbrück, von dort aus ca. 12 Minuten zu Fuß (1 km) oder mit dem
Taxi, Dauer vom Marienplatz aus ca. 60 Minuten – starten Sie frühzeitig!)
Dieselstraße 16
85748 Garching
Deutschland
Google Maps

Anzahl Teilnehmer
70
Wenn Sie hier zuerst Mitglied der Typographischen Gesellschaft München werden, profitieren Sie nicht nur bei dieser Veranstaltung von vergünstigten Gebühren.

Alle Jahre wieder am letzten Donnerstag im Januar treffen sich Hersteller, Produktioner, Drucksacheneinkäufer und produktionstechnisch interessierte Gestalter zum Gedankenaustausch, zur gegenseitigen Inspiration und zur Diskussion. Die drei Vorträge dieses upDATE werden sich rund um das Thema Naturpapier (ungestrichenes Papier) drehen: von der Herstellung, seinem Einsatz für Druckmedien in der täglichen Praxis bis hin zum Recycling. Lassen Sie sich überraschen! Die genauen Themen und die Referenten werden im Laufe des Dezembers auf der Homepage der tgm und in unseren Newslettern veröffentlicht.

Die in den Vorträgen ausgewiesener Experten gewonnenen Erkenntnisse werden in einer von Matthias Hauer moderierten, interdisziplinär zusammengesetzten Runde ergänzt und Fragen der Teilnehmer beantwortet. Abschließend gibt es ausreichend Zeit für Gespräche, Erfahrungsaustausch und das Netzwerken bei kleiner Bewirtung.

Moderation: Matthias Hauer

Verbindliche Anmeldung
bis 22. Januar 2018 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

Diese Veranstaltung ist kostenlos, eine verbindliche Anmeldung ist dennoch erforderlich! Aus Gründen der Fairness und der Höflichkeit bitten wir Sie, nicht kurzfristig fernzubleiben.

Kooperationspartner
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit unserem Programm-Papierpartner 2H/IGEPA statt, der dankenswerterweise für Raum und Verpflegung sorgt.

Matthias Hauer

Matthias Hauer (*1970) ist Druckingenieur und Gestalter-Versteher aus Leidenschaft. Neun Jahre lang war er Hersteller in einem Münchner Kunstbuchverlag und ist heute Kundenbetreuer in München für Aumüller Druck, Regensburg. Das Zusammenspiel von Technik mit Gestaltung und deren Realisierung ist sein Steckenpferd, deshalb engagiert er sich vor allem für die technischen Themen bei der tgm wie für Update, das jährliche Treffen der Hersteller und Produktioner, Firmenbesichtigungen, die DRUPA-Nachlese oder Kooperationen mit dem Landesverband Druck und Medien, dem FDI oder dem AB&T.