TypeWalk München
Auf den Spuren des Schriftenmalers Karl Blaschke

  Die max. Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist erreicht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste. Bitte wenden Sie sich dazu an die tgm-Geschäftsstelle jeanson@tgm-online.de
Oliver Linke
Datum
10. Juli 2015
16.00 bis 18.00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Alter Peter, Turmaufgang, Rindermarkt 1, 80331 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
12,00 Euro für tgm-Mitglieder
14,00 Euro für Partnerorganisationen
16,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
16
»Nicht der Günstigste, aber der Beste!« – So berichtet eine Ladenbesitzerin von dem in München führenden Schriftenmaler Karl Blaschke, der vor allem in den 50er und 60er Jahren den Fassaden der Stadt eine besondere, typografische Qualität verlieh. Fast wie ein Gütesiegel fügte der prominente Schriftkünstler allen Arbeiten seine Signatur in kleinen, sorgfältig ausgemittelten Versalien hinzu. Karl Blaschke war – wie uns die Witwe Maria Blaschke erzählte – »ein Stück von München«.
Wer heute auf der Suche nach den übrig gebliebenen Arbeiten Blaschkes die Stadt bewandert, findet zahlreiche Beschriftungen auf höchstem typografischen und herstellerischen Niveau. Mittlerweile ist sogar ein Buch über seine Arbeiten erschienen: »Von Asam bis Zrenner – auf den Spuren des Münchner Schildermalers Karl Blaschke«.
 
Diesen typografischen Stadtspaziergang begleitet Oliver Linke, der den TypeWalk initiiert hat. Linke studierte Kommunikationsdesign und Kunstgeschichte und arbeitet heute als Gestalter, Berater, Dozent und Autor. Neben seinem eigenen Designbüro ist er Mitbegründer des Font-Labels »Lazydogs Typefoundry«. Darüber hinaus lehrt er Schrift, Typografie und Type Design an der Designschule München und verschiedenen Hochschulen, ist Autor der Monografie »Zierlich Schreiben« (2007) und schreibt regelmäßig für die Fachzeitschrift PAGE.
 
Kurzbeschreibung
Typografischer Stadtspaziergang mit Oliver Linke, dem Initiator des TypeWalks. Diesmal geht es speziell um den Münchner Schildermaler Karl Blaschke.
 
Zielgruppe
Laien und Profis werden gleichermaßen fasziniert sein, welch’ typografische Fülle man auf offener Straße entdecken kann und was es darüber zu berichten gibt. Außer einer gewissen Lust auf Buchstaben sind keine Vorkenntnisse nötig.
 
Verbindliche Anmeldung

Bis zum 2. Juli 2015 schriftlich oder unter www.tgm-online.de
Oliver Linke

Oliver Linke (1971) studierte Kommunikationsdesign und Kunstgeschichte und arbeitet heute als Gestalter, Berater, Dozent und Autor. Zusammen mit Kai Büschl betreibt er das Font-Label »Lazydogs«. Darüber hinaus lehrt er Schrift, Typografie und Type Design an der Designschule München und verschiedenen Hochschulen und gibt zahlreiche Workshops im In- und Ausland. Linke ist Autor zweier Monografien über einen Renaissance-Schreibmeister (2007) und einen Münchener Schriftenmaler (2013) und schreibt regelmäßig für die Fachzeitschrift PAGE. Von 2012 bis 2016 war er Zweiter Vorsitzender der Typographischen Gesellschaft München.