Tools und Strategien zum agilen Teamwork
Welche Techniken uns helfen, besser zusammenzuarbeiten

Georg Obermayr
Datum
17. Oktober 2018
18.30 bis 20.30 Uhr
Ort
Designschule München
Roßmarkt 15, Raum 006 (V-Raum)
80331 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
26,00 Euro für tgm-Mitglieder
32,00 Euro für Nichtmitglieder

Hier können Sie die gesamte Vortragsreihe »Technik & Zukunft 2018« buchen.

Die Anzahl der Plätze für Einzelbuchungen ist begrenzt. Teilnehmer der gesamten Vortragsreihe »Technik & Zukunft 2018« haben Vorrang.


Anzahl Teilnehmer
60
Technik & Zukunft

Agile Prozesse wie Scrum sind in aller Munde, auch die Kreativbranche entdeckt die Vorteile, etwa in der Entwicklung digitaler Medien oder von Markenkonzepten. Entscheidend für das Gelingen von »agil« ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit, das Teamwork über Fachgrenzen hinweg. Um uns dabei zu helfen, tummeln sich die unterschiedlichsten Software-Tools am Markt. Aber auch ganz pragmatische, analoge Hilfsmittel bieten sich an.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick zu den Konzepten und Strategien, die hinter Slack, Trello, Wiki-Systemen oder Git stehen. Frische Inspiration erwartet Sie: Welche digitalen Helferlein sind gerade angesagt? Wo können sie konkret helfen, die Zusammenarbeit zu verbessern? Und wo kann IT sogar kontraproduktiv sein, während analoge Mittel besser zum Ziel führen?

Das Seminar schaut hinter den Hype der neusten »In-Tools« und verknüpft die Software mit den Methoden des agilen Werkzeugkastens. So entstehen konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen, die Sie sofort in Ihrer Praxis einsetzen können – für eine agilere Zusammenarbeit.

Ziel des Seminars
Das Seminar gibt einen Überblick über agile Formen der Zusammenarbeit im Team und zeigt aus der Praxis heraus konkrete Tools auf. Dabei wird ein Verständnis entwickelt, wann Software-Anwendungen helfen können – und wann analoge Lösungen schneller zum Ziel führen.

Themen

  • Grundlagen agiler Zusammenarbeit und Unternehmenskultur
  • Warum überhaupt besser zusammenarbeiten?
  • Tools zur Planung: Kanban, Backlogs, Trello, Planning Poker, …
  • Tools zur Kommunikation: Slack, Stand-ups, (virtuelle) Räume, …
  • Tools zur Kreation: UX- und Kreativ-Workshops, Prototyping, …
  • Tools zum Wissensautausch: Wikis, R&D-Zeit, Git, …

Kategorie
Einsteiger und Profis, die sich für besseres Teamwork und neue Formen der Zusammenarbeit interessieren.

Zielgruppe
Einzelkämpfer und Agentur- und Marketing-Mitarbeiter, die neue (IT-)Techniken für eine bessere Zusammenarbeit im Team kennenlernen möchten.

Verbindliche Anmeldung
bis 3. Oktober 2018 schriftlich unter www.tgm-online.de


Mit Unterstützung des Kompetenzteams Kultur- und Kreativwirtschaft der Landeshauptstadt München – www.kreativ-muenchen.de

Georg Obermayr

Georg Obermayr – Leiter Crossmedia Produktion der Werbeagentur Adverma – ist Autor des Buches »Agile Publishing« über die Organisation und Kreation von Publishing-Erlebnissen. Seine Veröffentlichungen behandeln Themen rund um Digital Publishing und die Medienproduktion. Sein Fachwissen bringt er auch in die Entwicklung von Industriestandards bei PDFX-ready mit ein. Als Grenzgänger zwischen Design, Medienproduktion, Technologie, Marketing und Beratung stellt er immer wieder spannende Transfers zwischen praktischer Umsetzung und strategischer Einordnung her.