Toner, Tinte, Digitale Drucksysteme
Die Druckmaschinenfertigung bei Océ

Datum
11. März 2016
13.00 bis 15.30 Uhr
Ort
Océ Printing Systems GmbH & Co. KG
Siemensallee 2
85586 Poing bei München
Deutschland
Google Maps

Anzahl Teilnehmer
20
Besuch bei der Firma Océ Printing Systems

Dass Druckmaschinen in Heidelberg, Augsburg, Offenbach, Radebeul und Würzburg gefertigt werden, ist den meisten in der Branche bekannt. Dass aber direkt vor den Toren der bayerischen Landeshauptstadt, in Poing, ebenfalls Druckmaschinen entwickelt und hergestellt werden, weniger. Ursprünglich als Werk für Hochleistungsdruckmaschinen des Siemens-Konzerns gegründet, wurde es 1996 in Océ, das weltweit führende, niederländische Unternehmen für Digitaldruck- und Dokumentenmanagement-Produkte, als Océ Printing Systems GmbH eingegliedert. Seit 2010 gehört Océ zum Canon-Konzern.
In Poing entstehen Drucker und Drucksysteme für die Produktion und das Management technischer Dokumentationen, Systeme für den digitalen Zeitungs- und Bücherdruck (POD) und hochwertige Akzidenzen und Verpackungen. Die Lösungen richten sich an Finanzdienstleister, Telekommunikationsunternehmen, Industrie und Handel, öffentliche Auftraggeber und natürlich auch an Druckereien und Druckdienstleister.
Das Océ Drucksystem ColorStream 10000 erzielte 2009, das gemeinsam von Canon und Océ entwickelte Digitale Drucksystem Océ VarioPrint 2012 iF Product Design Awards. 2012 wurden die Poinger zudem für die Océ Color Stream 3000 als ein Preisträger des Bayerischen Innovationspreises ausgezeichnet.
Im Mai 2014 beeindruckte Océ die Fachwelt zum einen mit der Druckmaschine Océ ImageStream 3500, die neue Maßstäbe im Inkjet-Produktionsdruck setzen wird, und zum anderen mit der Océ InfiniStream Maschine mit Flüssigtonertechnologie für den digitalen Druck von Faltschachteln.
Normalerweise ist Besuchern nur der Showroom zugängig, der tgm aber wird es auch möglich sein, einen Blick in die interessante Fertigung der Drucksysteme zu werfen.
(Alle Abbildungen: Océ Printing Systems)

Führung
Christoph Gauss, Head of Market Introduction and Channel Support Business Line Liquid Toner Solutions, begleitet für die tgm von Matthias Hauer, Druckingenieur aus Leidenschaft.

Gebühr
Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Verbindliche Anmeldung
Bis 7. März 2016 schriftlich oder unter  HYPERLINK "http://www.tgm-online.de" www.tgm-online.de

Anfahrt
Individuelle Anreise per PKW oder ÖPNV: S-Bahn S2, Haltestelle Poing (Fahrtzeit vom Hauptbahnhof aus ca. 40 min), anschließend zu Fuß auf Trampelpfad ca. 500 m parallel zum Bahngleis in südwestlicher Richtung in die Siemensallee.