Risographie-Workshop mit Herr & Frau Rio
Gestaltung und Druck von z.B. Weihnachtskarten mit Gold

  Die max. Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist erreicht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste. Bitte wenden Sie sich dazu an die tgm-Geschäftsstelle jeanson@tgm-online.de
Sascha Wellm
Datum
7. November 2017
18.00 bis 21.00 Uhr
Ort
Herr & Frau Rio
Sirch & Wellm GbR
Parkstraße 19
80339 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
70,00 Euro für tgm-Mitglieder
100,00 Euro für Nichtmitglieder

Materialkosten vor Ort: ca. 8 Euro


Anzahl Teilnehmer
12
Die Risographie ist ein dem Siebdruck ähnliches Druckverfahren, das durch tolle Farben und eine unverwechselbare Optik besticht. Die verwendete Tinte ist eine Emulsion aus Sojaöl und Wasser und wird auf ungestrichenem Papier mit offener Oberfläche verwendet. Durch das Druckverfahren und die »Eigenwilligkeit« der Maschine entstehen perfekte unperfekte Drucke, zu denen ein gewisser Versatz und ein variierender Farbauftrag gehören. Zudem gilt die Risographie aufgrund der verwendeten Materialien und dem geringen Energiebedarf als das umweltfreundlichste Druckverfahren.

Zusammen mit unseren Teilnehmern wollen wir in diesem Workshop schöne zweifarbige Karten z.B. für Weihnachten oder andere Themen zum Mitnehmen gestalten und drucken. Als Papier verwenden wir 300g Munken Polar Rough, ein wunderbares Naturpapier, mit leicht cremiger Tönung.
 
Nach einer kurzen Einführung in die Risographie beginnt die Entwurfsphase: Auf analogem Weg wird mit den von uns bereitgestellten Materialien (wie z.B. Fotos, Illustrationen, Natur- und Bastelmaterial, Stifte & Pinsel) eine Vorlage entwickelt, auf der nach Wunsch Schrift und Bildmaterial mit Hilfe des mitgebrachten Computers ergänzt werden können. Die Mischung aus analogem und digitalem Gestalten bietet sehr reizvolle Möglichkeiten. Durch die Möglichkeit, auch rein analog zu gestalten, ist der Workshop auch für Nicht-Gestalter sehr interessant!
 
Im Anschluss an die circa zweistündigen Entwurfsphase, in der wir natürlich mit Rat und Tat zur Seite stehen, werden die Karten mit dem Risographen gedruckt. Jeder Teilnehmer erhält 20 Exemplare seiner Karten zum Mitnehmen!

Ziel des Abendkurses
Einführung in das Druckverfahren der Risographie.
Dieses Verfahren ist für charakterstarke Ausstattungen, Plakate, Flyer und Broschüren in Auflagen von 10 bis 10.000 Exemplaren geeignet.

Klassifizierung
Anfänger bis Profis

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an alle, die eine neue Technik kennen lernen wollen und viel Freude an »haptischer« Gestaltung haben. Ganz gleich, ob sie in der Gestaltung, in Herstellung, Marketing oder im Verkauf arbeiten. Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Themen
  • kurze technische Einführung
  • analoge und digitale Gestaltungstipps für Risographie
Verbindliche Anmeldung
Bis 24. Oktober 2017 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

Hinweis
Wir werden alles Nötige an Material und Arbeitsmitteln bereitstellen. Natürlich können Sie den Computer mit InDesign und eigenes Material, wie z.B. Fotos, Illustrationen oder Musterbücher gerne mitbringen. Die mitgebrachten Vorlagen sollten entweder s/w sein oder sich für eine monochrome Umwandlung eignen. Materialkosten vor Ort: ca. 8 Euro

 

Sascha Wellm
Herr & Frau Rio – Sascha Wellm & Laura Sirch – betreiben ein Risographie-Studio in München. Die beiden haben sich 2010 an der Hochschule München kennengelernt, wo sie Kommunikationsdesign studiert haben. Seitdem haben sie gemeinsam viele Projekte realisiert, wovon Herr & Frau Rio ohne Frage das umfangreichste ist.
Zusammen drucken, entwerfen und tüfteln sie, um aus jedem Auftrag das Optimum heraus zu kitzeln. Sie sind passionierter Ansprechpartner und engagierter Ratgeber für alle Projekte rund um Druck und Grafikdesign.