Mehr Frust als Lust?
Wie Sie »schwierige Gefühle« im Job für sich und andere nutzen

Rita Schneider
Datum
1. Juni 2019
10.00 bis 18.00 Uhr
Ort
Designschule München
Roßmarkt 15, Raum 006 (V-Raum)
80331 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
150,00 Euro für tgm-Mitglieder
230,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
16
Wenn Sie hier zuerst Mitglied der Typographischen Gesellschaft München werden, profitieren Sie nicht nur bei dieser Veranstaltung von vergünstigten Gebühren.
Reihe Kreativbusiness
Spüren Sie Wut, Ärger oder Zorn, wenn etwas schief gelaufen ist? Wie gehen Sie damit um? Sagen Sie Ihrem Kunden, Kollegen oder Mitarbeiter die Meinung? Oder lieber doch nicht, um niemanden zu vergraulen?
Und wie steht es mit Druck, Burn Out, Unsicherheit oder Irritation? Oute ich mich dann nicht als »Weichei« oder als »unsouverän« werde nicht mehr ernst genommen oder verunsichere dadurch andere, wenn ich sie zeige?
Ebenso bei Gefühlen von Angst, Verletztheit, Scham oder Traurigkeit 
»Bleib sachlich« oder »Stell Dich nicht so an« oder »Da muss ich eben durch« mögen einige unserer inneren und äußeren Reaktionen auf unsere Gefühle im Job sein.
Wir unterdrücken also vielfach unsere Gefühle gehen über sie hinweg. Manchmal bewusst, manchmal unbewusst, indem wir unsere Gefühle gar nicht erst spüren. Eine mögliche Strategie, um »gut zu funktionieren«. Erstmal. Soweit so gut.
Aber nutzen wir damit das volle Potenzial unserer Gefühle?
Oder lassen wir sie raus  unsere schwierigen Gefühle  und ernten dadurch Unverständnis, Verunsicherung, Demotivation  Und wie kann ich Gefühle meiner Kunden, Mitarbeiter,  Partner oder Kollegen besser verstehen, einschätzen und nutzen?

Ziel des Seminars

Ihre Erfahrungen und Ihr Nutzen stehen im Mittelpunkt. Mit Inputs zu Wissen, Tools & Techniken aus Psychologie und Führungs-KnowHow sowie anhand konkreter Situationen aus dem Arbeitsalltag, erarbeiten Sie sich Möglichkeiten, Ihr Gefühlserleben noch umfassender zu nutzen: z.B. in Meetings, für Kundengespräche, in Ihrer Selbstorganisation. Sie erfahren mehr über Ihre individuellen Stärken und Potenziale und erleben einen bereichernden kollegialen Austausch mit den anderen Teilnehmern.

Level
Einige Jahre Berufserfahrung

Themen

  • Was Gefühle eigentlich »schwierig« macht…
  • Enttäuschung, Wut, Trauer, Angst & Co: worin liegt der Impact, dass dadurch etwas besser werden kann?
  • Gefühle als Führungskraft – wie Sie damit Ihre Mitarbeiter effektiv fordern, fördern, Vertrauen und Commitment schaffen
  • Gefühle als Mitarbeiter, Kollege und im Kundenkontakt – wie ich Kommunikation, Kooperation und Beziehung verbessere
  • Gefahren und Kosten unbeachteter Gefühle im Job
  • Verhaltenstypen – jeder ist anders – ein Kompass zu typ-effizienter Kommunikation in Sachen »Gefühle«
  • Umgang mit unzufriedenen und »schwierigen« Kunden
  • Mein persönlicher Kommunikationsstil: wie gut nutze ich meine Gefühle?

Zielgrupppe
Gestalter, Projektmanager, Entwickler, Kundenberater, Scrum-Master. Selbständige sowie angestellte Mitarbeiter, Teamleiter, Führungskräfte mit und ohne disziplinarische Führungsfunktion.
Teilnehmer aus dem TGM-Konfliktseminar, da ergänzende und vertiefende Inhalte und Übungen

Verbindliche Anmeldung
Bis 18.5.2019 schriftlich unter www.tgm-online.de

Rita Schneider

Rita Schneider (*1968) arbeitet seit 14 Jahren als freiberufliche Trainerin und Coach für Unternehmensentwicklung, Führung, Kommunikation und Persönlichkeit in München. Davor war sie zwölf Jahre Beraterin und Projektleiterin für Marketing und Kommunikation in Agenturen und Wirtschaftsunternehmen im In- und Ausland. Ihr Gemeinschaftsbüro in München-Haidhausen teilt sie sich mit zwei Grafikdesignern. Mehr erfahren Sie unter www.potenzialzündung.de.