Kreativtechniken fürs Texten
Damit der Einfall kein Zufall bleibt!

Kai Bargmann
Datum
17. März 2012
10.00 bis 17.00 Uhr
Ort
Halle 27, KOCHAN & PARTNER GmbH
Hirschgartenallee 27 Rgb.
80639 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
150,00 Euro tgm-Mitglieder
180,00 Euro Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
16

Kreativität ist nicht nur für Künstler – erst recht nicht beim Texten. Sich von Althergebrachtem zu lösen, Neues zu finden – diese Herausforderung fällt leichter, wenn man über eine Auswahl an Techniken verfügt, die – richtig angewendet – wie ein Kompass fast wie von selbst ans Ziel führen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Frage: Wie komme ich zu einem überzeugenden Konzept? Das den Kunden begeistert, sein Produkt oder seine Dienstleistung verkauft und auch den Gestalter beglückt, weil es frisch, neu und anders ist.

Vom Zufall zum Einfall – mit analytischen bis assoziativen Methoden! Wie Sie Ihre Kunden überraschen – und sich selbst auch!

Themen

  • Techniken: Assoziieren, Erweitern, Strukturieren, Abstrahieren, Perspektive wechseln, Zerlegen
  • Methode: Brainstorming, Creative Brief, Checkliste, Mind-Mapping
  • Die einzelnen Methoden und Techniken werden vorgestellt, ihre Möglichkeiten und Grenzen skizziert – und dann an Beispielen selbst eingeübt.

Zielgruppe
Freie Gestalter, deren Kunden sich hauptsächlich aus KMU rekrutieren; Mitarbeiter aus Agenturen und dem Arbeitsbereich Marketing.

Verbindliche Anmeldung
bis 14. März 2012 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

Hinweis
Wer lieber auf seinem Rechner als mit Papier und Bleistift schreibt, kann ihn gern mitbringen.

Kai Bargmann

Kai Bargmann (*1965) arbeitet als freier Texter und Journalist in München. Er entwickelt Kommunikationskonzepte für Unternehmen, textet Print und Online für Markenartikler und schreibt für Zeitschriften.
Davor hat er als Text-, Schluss- und Chefredakteur sowie als Auslandskorrespondent großer Publikumszeitschriften umfangreiche Erfahrung in der Kreation gesammelt.