FontLab »Part Zwei«
Schriften beißen nicht - Spezialistenseminar

Oliver Linke
Datum
12. November 2011
10.00 bis 18.00 Uhr
Ort
Designschule München
Sendlinger-Tor-Platz 14
80331 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
150,00 Euro tgm-Mitglieder
180,00 Euro Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
15

Wie ist das denn nun eigentlich mit diesen neuen OpenType-Schriften? Was können diese Fonts wirklich, und wie lassen sich die neuen Funktionalitäten sinnvoll einsetzen oder gar anpassen? Diese und ähnliche Fragen stellen sich viele Gestalter immer häufiger – Schrifttechnologie wird zur Geheim­wissenschaft.

Wer aber Typografie von höchster Qualität auf aktuellem Stand der Technik produzieren will, muss einen tiefen Blick ins Innenleben seines digitalen Buchstabenmaterials wagen und gegebenenfalls auch mal eingreifen ­können – und genau dies wird im Mittelpunkt des Seminars stehen. Die Grundlage hierfür bietet FontLab Studio.

Themen

  • Einführung zum aktuellen Stand der Fonttechnologie
  • Schriftkonzeption heute: Was muss in meinen Font rein?
  • Glyphensatz und Sprachunterstützung
  • Umformatierungen (PostScript  / TrueType / OpenType)
  • Richtige Benennung von Schnitten bei Schriftfamilien
  • Die Zwischenräume: Zurichtung, Kerning und Class Kerning
  • Programmierung von OpenType-Features (z. B. Ziffernsätze)
  • PostScript Hinting
  • Überprüfung von Schriften mit FontQA


Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an alle, die Schriften sinnvoll modifizieren oder – durch einen ­tieferen Einblick in die Schriftanatomie – ihre Typografie verbessern wollen. Um entsprechend weit in die technischen Raffinessen ­vorstoßen zu können, werden typografische Grundlagen sowie Grundkenntnisse in FontLab, wie sie etwa im Seminar FontLab »Part Eins« – Von Glyphs, Blues und Neighbors behandelt wurden, vorausgesetzt.

Kooperationspartner
Designschule München

Verbindliche Anmeldung
bis 9. November 2011 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

Hinweis
Bitte eigenen Laptop mitbringen. Es sollte FontLab Studio (Version 5.x) installiert sein. Kostenloser Download einer eingeschränkten Demoversion unter www.fontlab.com. Bei der Nutzung von Illustrator keine Ver­sions­priorität.

Oliver Linke

Oliver Linke (*1971) studierte Kommunikationsdesign und Kunstgeschichte und arbeitet heute als Gestalter, Berater, Dozent und Autor. Neben seinem eigenen Designbüro ist er Mitbegründer des Font-Labels »Lazydogs Typefoundry«. Darüber hinaus lehrt er Schrift, Typografie und Type Design an der Designschule München und verschiedenen Hochschulen, ist Autor der Monografien »Zierlich Schreiben« (2007) und »Von Asam bis Zrenner« (2013), und er schreibt regelmäßig für die Fachzeitschrift PAGE. Er hält seit Jahren Seminare bei der tgm, ist Initiator der TypeWalks und seit 2012 Zweiter Vorsitzender der tgm.