Fixsterne und Superstars – Leuchtkörper im Markenuniversum
Marke und Orientierung

Peter Martin
Datum
3. Juni 2014
19.30 bis 21.00 Uhr

+ im Anschluss: NACHTAUSGABE
Diskussionsrunde mit den Referenten
nach dem Vortrag

Ort
Gasteig, Black Box
Rosenheimer Straße 5
81667 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
0,00 Euro tgm-Mitglieder

Bitte reservieren Sie sich Ihre Freikarte
bis spätestens 12.00 Uhr am Veranstaltungstag.
Diese Tickets können dann am tgm-Tisch
vor der Black Box abgeholt werden.
Oder Sie lösen wegen der Sicherheitsauflagen
im Gasteig unter Vorlage ihres
Mitgliedsausweises eine Freikarte
an der Abendkasse.


Karten für Nicht-Mitglieder
Gebühr 9,00 Euro

Studierende, Auszubildende, Schüler 6,00 Euro
Im Vorverkauf über München-Ticket

und an der Abendkasse im Gasteig
Glashalle Erdgeschoss ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Anzahl Teilnehmer
250

Wenn man mit Peter Martin Visitenkarten ausgetauscht hat, hält man ein wohlfeil designtes Stück Nachthimmel in den Händen ... und hört dazu eine vielversprechende Geschichte: »Wir machen Sie zum hellsten Stern in Ihrem Segment, denn helle Sterne leuchten am weitesten.« Der Gründer und Namensgeber von »Martin et Karczinski« lädt ein auf einen Streifzug durch das Markenuniversum und das Koordinatensystem starker Marken.

Halt geben und Haltung zeigen, Sinn suchen und Identität stiften: Seit 2000 trägt die Münchener Agentur mit Corporate Identity, Design und Markenberatung zum vielfach ausgezeichneten Erfolg ihrer Kunden bei. Mit großer Neugier, hohen Ansprüchen und tiefschürfenden Fragen schaffen »Martin et Karczinski« dabei nicht nur Orientierung durch Markengestaltung, sondern auch durch ihre Grundlagenforschung im Bereich CD/CI, das eigens entwickelte CI-Strategiemodell »tell the logo« oder »Gespräche über Markenkommunikation von Morgen«.

Bei alldem gehen sie »von der Grundannahme aus, dass Marken eine Seele haben – ein wertvolles Inneres, das es zu erkennen gilt«. Wie also bringt man eine Marke zum Leuchten? Wie können Marken so aufgebaut werden, dass sie Orientierung schaffen und Halt geben? Und was muss eine Marke in Zukunft leisten? Inhalt, Form und Haltung: Peter Martin über die Dimensionen wirkungsvoller Markenarbeit und die wegweisende Kraft starker Marken.

Peter Martin

Peter Martin (*1970) studierte nach vier Semestern Kunst- und Medienwissenschaften Kommunikationsdesign. Er arbeitete als Designer in der Schweiz und den USA und gründete 1999 gemeinsam mit Daniel Karczinski die CI/CD-Agentur Martin et Karczinski mit Sitz in München. Zusammen mit seinem Partner führte er neben dem Agenturgeschäft das Forschungsprojekt »Branding Interface – Gespräche über Markenkommunikation von Morgen« durch. Die Ergebnisse veröffentlichten sie in einem über 400 Seiten starken Buch, das heute zu den Standardwerken der deutschen Branding-Literatur zählt. Als Markenberater, u. a. für Lufthansa, entwickelt Peter Martin nachhaltige Markenidentitäten, die ihre Begehrlichkeit aus sinnstiftendem Inhalt, hohem Designanspruch und zukunftsorientierter Haltung beziehen. Regelmäßig coacht er Führungskräfte und unterstützt sie u.a. im Prozess der Visionsfindung und Leitbildentwicklung.
Als Mitglied der Forschungsgruppe ›Design2Context‹ an der HGK Zürich, als Dozent für Markenführung und nicht zuletzt als Sprecher auf diversen Designkonferenzen, u.a. der Typo Berlin, gibt er sein fundiertes Wissen an Interessierte weiter.