Emotions and Emojis are all we have
Vortrag mit Eike König

Datum
17. April 2018
19.30 Uhr
Ort
Gasteig, Black Box
Rosenheimer Straße 5
81667 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
0,00 Euro tgm-Mitglieder

Bitte reservieren Sie sich Ihre Freikarte
bis spätestens 12.00 Uhr am Veranstaltungstag.
Diese Tickets können dann am tgm-Tisch
vor der Black Box abgeholt werden.
Oder Sie lösen wegen der Sicherheitsauflagen
im Gasteig unter Vorlage ihres
Mitgliedsausweises eine Freikarte
an der Abendkasse.


Karten für Nicht-Mitglieder
Gebühr 9,00 Euro

Studierende, Auszubildende, Schüler 6,00 Euro
Im Vorverkauf über München-Ticket

und an der Abendkasse im Gasteig
Glashalle Erdgeschoss ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.


Anzahl Teilnehmer
250

Eike König
Gründer & Kreativdirektor @ HORT – Berlin

Eike König ist ein international bekannter Grafik Designer und sowohl Gründer als auch Kreativdirektor des in Berlin ansässigen Kreativkollektivs Hort. Darüber hinaus ist Eike Professor an der Universität der Künste HfG Offenbach. www.hort.org.uk

Das Kreativkollektiv Hort, ursprünglich von ihm als »Eikes grafischer Hort« gegründet, entstand 1994 aus der Frankfurter Techno Szene. Das Studio zog 2007 nach Berlin um und wächst seitdem als Gruppe stetig weiter. Der Hort ist eine Art Kreativberatungsstelle und betreut Bereiche wie Art Direction, Branding, Editorial Design, Grafik Design, Illustration und organisiert Vorträge sowie Workshops. Dabei arbeitet das Kollektiv mit Institutionen wie Arte, dem Bauhaus Dessau, dem Mousonturm, Frankfurter Positionen und der Tanzplattform Deutschland, als auch mit Firmen wie Adobe, IBM, Microsoft, Nike, The New York Times und Universal Music. Eikes persönliche künstlerische Arbeit wird für ihren konzeptuellen, visuellen, emotionalen – und zum Teil auch spielerischen, aber immer sorgfältig überlegten Ansatz gefeiert.

 

Typografische Vorband

Fatype, gegründet 2011 von Anton Koovit und Yassin Baggar ist eine digitale Schriftgießerei. Fatype vertreibt qualitativ hochwertige Schriften und bietet die Gestaltung von exklusiven, maßgeschneiderten Schriften, sowie das Design von Logos und Beschriftungen. Im Anschluss an die Zusammenarbeit der Gestaltung von Schiften für das Magazin GQ France und Google Fonts haben sich Anton Koovit und Yassin Baggar zusammengetan, um ihre typografische Vision gemeinsam umzusetzen. www.fatype.com