Eine Schachtel Pralinen*?
Faltschachtelproduktion bei Kroha

Datum
18. November 2016
13.00 bis 16.00 Uhr

 

Gebühr
Diese Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist dennoch erforderlich!

Ort
Kroha GmbH
Maxlrainer Straße 1
83714 Miesbach
Deutschland
Google Maps

Anzahl Teilnehmer
20
*»Das Leben ist eine Schachtel Pralinen – man weiß nie was man kriegt.« Zitat aus dem Film »Forrest Gump«, 1994
Nahezu täglich haben wir Faltschachteln in der Hand. Zeit für die tgm, sich deshalb deren Produktion genauer anzusehen und die Herausforderungen des speziellen Marktes kennenzulernen. Seit über vierzig Jahren stellt Kroha Faltschachteln und Gebrauchsinformationen her, hochmoderne Hightech-Maschinenparks an den zwei Standorten im bayerischen Miesbach und im sachsen-anhaltinischen Barleben schaffen hier optimale Voraussetzungen, um flexibel und kundenorientiert Ideen und Produkte umzusetzen. Wer heute höchste Qualitätsansprüche wettbewerbsfähig auf den Markt bringen will, muss sich vor allem technisch permanent weitentwickeln. Denn nur so kann rasch auf neue Rahmenbedingungen und Anforderungen reagiert werden.
 
Im Werk Miesbach arbeiten auf 9.000 Quadratmetern 130 Mitarbeiter auf dem neuesten Stand der Technik in großzügigen und modernen Räumen, die gerade im Hinblick auf Prozesse und Logistik optimal gestaltet wurden und werden. Die Faltschachtelsparte produziert auf zwei 6-farbigen KBA-Offsetanlagen mit In-line-Lackierung und vollautomatischen Einrichtungen für Rüst- und Fortdrucksteuerung hauptsächlich Kartonbogen im Format B3. Stanz- und Klebelinien von Bobst verarbeiten die Druckbogen zu hochwertigen Faltschachteln. Ein Robotersystem mit automatischer Aufrichtung, Befüllung, Kennzeichnung und Palettierung von Umkartons vollendet den Herstellungsprozess. Jährlich werden – an beiden Standorten – über 25.000 Aufträge in Losgrößen von 1.000 bis 3.000.000 Stück pro Auflage gefertigt.
 
Führung
Marius Dammig, Leiter Innovationsmanagement, begleitet für die tgm von Matthias Hauer, Druckingenieur aus Leidenschaft.
 
Gebühr
Diese Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.
 
Verbindliche Anmeldung
Bis 14. November 2016 schriftlich oder unter www.tgm-online.de
 
Anfahrt
Individuelle Anreise per PKW oder ÖPNV: Mit der BOB Richtung Bayrischzell nach Miesbach und mit Bus oder Taxi in die Maxlrainer Straße.
 
(Alle Abbildungen: Kroha GmbH)