Editorial Design Konferenz EDCH
Formerly known as QVED

Datum
9. März 2017 bis 11. März 2017


EDCH + INCH Kombi-Ticket
3-Tages Konferenz:


Donnerstag, 9. März 2017
9.30 Uhr bis 20.30 Uhr EDCH Konferenz
ab ca. 20.30 Uhr Eröffnung der INCH Ausstellung John Grimwade

Freitag, 10. März 2017
9.30 Uhr bis 13.30 Uhr INCH Konferenz
14.30 Uhr bis 21.00 Uhr EDCH Konferenz
Special Event: GoldenEDCH Preisverleihung

Samstag, 11. März 2017
9.30 Uhr bis 13.30 Uhr INCH Konferenz
14.30 Uhr bis 21.30 Uhr EDCH Konferenz
Conference Party @Alte Kongressbar

Preise für Kombi-Ticket EDCH + INCH
510 Euro für tgm-Mitglieder
560 Euro für Kooperationspartner (AGD, BDG, cmf, ft)
610 Euro für Nichtmitglieder

Sondertarif
140 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende und Rentner (mit Ausweis)


Die EDCH ist auch einzeln als EDCH Only buchbar:
Donnerstag, 9. März 2017
9.30 Uhr bis 20.30 Uhr EDCH Konferenz

Freitag, 10. März 2017
14.30 Uhr bis 21.00 Uhr EDCH Konferenz

Samstag, 11. März 2017
14.30 Uhr bis 21.30 Uhr EDCH Konferenz
Conference Party @Alte Kongressbar

Preise für EDCH Only
290 Euro für tgm-Mitglieder
320 Euro für Kooperationspartner (AGD, BDG, cmf, ft)
350 Euro für Nichtmitglieder

Sondertarif
130 Euro für Schüler, Studenten, Auszubildende und Rentner (mit Ausweis)


Zur Anmeldung bitte hier klicken.

 

Ort
Alte Kongresshalle
Theresienhöhe 15
80339 München
Deutschland
Google Maps

Anzahl Teilnehmer
600

Vom Fragezeichen zum Ausrufezeichen –
von »Quo Vadis Editorial Design?« zu »Editorial Changes!«
Europas größte Editorial-Design-Konferenz wandelt sich mit ihrem Objekt der Begierde und bleibt doch der Treffpunkt für Magazinmacher und alle, die schon immer mehr über das Leben zwischen den Seiten wissen wollten: für Art Direktoren und Designer, für Journalisten und Storyteller, für Fotografen, Infografiker und Illustratoren, für Verleger, Drucker und alle anderen Zeitschriftenfans.



// Aktuelle Informationen zu Sprechern, Programm und Begleitausstellungen finden Sie auf edch-conference.com //


Zeitschriften, Zeitungen, Blogs und Posts, Magalogs, eMags und Newsletter, Independent und Publikum, Nische und Corporate – die EDCH nimmt Editorial wörtlich, leitet lustvoll durch den Medienwald und macht dessen Gestalter sicht- und spürbar.

Drei Tage dichte Konferenz mit über 60 Sprechern in Keynotes, Vorträgen, Sessions. Dabei machen tiefe Einblicke in Magazinfotografie und Illustration das Spektrum der Erzählebenen besonders deutlich. Großes Thema wird Korea sein, das Partnerland der Münchner Designwoche, genauso wie das MCBW-Motto »Smart Revolution«. Und auch Musik wird eine große Rolle spielen: live wie auch gedruckt. Und ganz zum Schluss natürlich wieder mit großer Konferenzparty in der unvergleichlichen Kongressbar ...

Zum fünften Mal präsentieren Macher weltweite Trends genauso wie überraschende Gegenbewegungen und immer wieder überzeugende Transformationen ins Heute. Unter dem neuen Titel EDCH berichten Gestalter, Journalisten und Verleger aus aller Welt über ihre aktuelle Arbeit, geben Einblicke in gelungene und gescheiterte Projekte und zeigen Beispiele von anderen, die sie begeistern. Im Alltag crossmedialer Gestaltung bringen sie zusammen, was längst verlegerische und gestalterische Selbstverständlichkeit ist: Bild und Schrift, App und Print, Lust und Leidenschaft. Die EDCH ist mehr als eine Konferenz von und für Blattmacher: Inspiration pur für Gestalter.

Auch 2017 wird die EDCH-Konferenz begleitet von der Infografik-Schwesterkonferenz – aus QVIG wird INCH: INCH ist eine 2-Halbtageskonferenz, spezialisiert auf Infografik im Editorial Design. Beide Konferenzen sind als Kombi-Ticket oder einzeln buchbar.

Außerdem vielen Workshops vor und während der drei Konferenztage, begleitenden Ausstellungen, der EDCHopen am Samstag Vormittag und einer neuen Aktions- und Diskussionsfläche, dem »Kiosk-Garden« im Foyer der Alten Kongresshalle.


Die EDCH wird kuratiert und moderiert von Boris Kochan, Horst Moser und Steven Watson. In Kooperation mit den Co-Kuratoren Stefan Kiefer, Kati Krause und Jeremy Leslie.
Die Schwester-Konferenz INCH kuratieren Michael Stoll, Boris Kochan und Horst Moser.
QVED und QVIG werden sowohl Deutsch-Englisch als auch Englisch-Deutsch simultan übersetzt.



Veranstaltet wird die Editorial Design Conference von der EDCH Foundation e.V. in Kooperation mit der Typographischen Gesellschaft München (tgm) und mit Unterstützung von KOCHAN & PARTNER und independent Medien-Design im Rahmen der Munich Creative Business Week (MCBW). Unterstützt von und gefördert durch bayern design und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.

Sponsoren
getty images, independent Medien-Design, INFORM,
KOCHAN & PARTNER, soda, MONOTYPE

Freunde & Mediapartner
BDG, magCulture, Ruby LILLY,
Typographische Gesellschaft München e.V., slanted