DSGVO #2 – Die neue Datenschutzverordnung

  Die max. Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist erreicht. Wir nehmen Sie gerne auf die Warteliste. Bitte wenden Sie sich dazu an die tgm-Geschäftsstelle jeanson@tgm-online.de
Richard Metz
Datum
16. Mai 2018
18.30 bis 20.30 Uhr
Ort
KOCHAN & PARTNER, Hauptgebäude
Hirschgartenallee 25
80639 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
21,00 Euro für tgm-Mitglieder
26,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
60

Zusatztermin aufgrund großer Nachfrage.

Der Vortrag gibt einen Einblick, über die ab dem 25.05.2018 europaweit unmittelbar anwendbare Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Empfehlungen für eine kurzfristige Umsetzung der wichtigsten Punkte zur Anpassung an die neuen Voraussetzungen.
Zukünftig drohen nicht nur von Aufsichtsbehörden Bußgelder für datenschutzrechtliche Versäumnisse, auch Verbraucherschutzorganisationen oder abmahnende Rechtsanwälte können Unternehmen, die keine Vorbereitungen treffen, das Leben schwer machen. Somit ist es auch für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) oder Freelancer in der Kreativbranche unerlässlich, sich mit dem Thema auseinander zu setzen.

Beleuchtet werden in der Veranstaltung insbesondere Themen, die jedes Mitglied in seiner zukünftigen Arbeit betreffen werden, wie zum Beispiel Dokumentationspflichten, Betroffenenrechte, Informationspflichten bei Datenverarbeitungsvorgängen (insb. Datenschutzerklärungen) oder vertragliche Regelungen für Datenverarbeitung im Auftrag.
 

Ziel 
Die Grundsätze und Anforderungen sollen in komprimierter Form ebenso nahegebracht werden, wie die praktische Umsetzung der DSGVO in der täglichen Arbeit von Kreativschaffenden.

Themen
  • Allgemeiner Überblick über die Datenschutzgrundverordnung
  • Änderungen - auch gegenüber der bisherigen Anwendung des Datenschutzgesetzes - für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • Anforderungen und Empfehlungen für eine Last-Minute-Umsetzung der dringlichsten Punkte für KMU
Zielgruppe
Für alle Interessierten, ob Freelancer oder Agenturbüro, aus der Kreativbranche

Verbindliche Anmeldung
Bis 15. Mai 2018 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

 

Richard Metz
Herr Rechtsanwalt Metz ist Ansprechpartner in der Kanzlei Lohmanns Lankes & Partner PartGmbB Rechtsanwälte und Patentanwalt für datenschutzrechtliche Themen. Er unterstützt Kleinunternehmer, Mittelstand und Gewerbe, insbesondere bei der datenschutzgerechten Einführung neuer Produkte, der Erstellung und Prüfung datenschutzrelevanter Verträge und Dokumente oder der rechtlichen Prüfung und Bewertung geschäftsbezogener Datenverarbeitungsvorgängen oder gar Datenschutzsachverhalten mit grenzüberschreitendem Bezug.  Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit besteht in den Bereichen Urheberrecht und Wettbewerbsrecht. 
 
Herr Rechtsanwalt Metz ist ferner als externer Datenschutzbeauftragter (TÜV-zertifiziert) für deutschlandweit bzw. international operierende mittelständische IT-Unternehmen und Start-Ups tätig.