Designer und Programmierer: Miteinander besser werden
Es ist Zeit für eine gemeinsame Sprache von Designern und Programmierern

Georg Obermayr
Datum
26. April 2017
und 03. Mai 2017
jeweils mittwochs, 17 bis 20 Uhr
Ort
Schulzentrum Alois Senefelder
Pranckhstraße 2
80335 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
140,00 Euro für tgm-Mitglieder
200,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
16
Oftmals stehen sie einander mit Unverständnis gegenüber: Die Designer und die Programmierer. »Die wollen ja immer nur, dass es gut aussieht, die Umsetzung interessiert die nicht«, sagen die einen. »Bei denen funktioniert ja eh nie, was wir uns vorstellen«, halten die anderen dagegen. Die Stereotypen von »Pixelschubsern« und »Codefreaks« sind weit verbreitet und in den jeweiligen Communities oft schon legendär. Nur: Sie helfen niemandem weiter. Und vor allen Dingen stehen sie erfolgreichen Medienprodukten heute mehr denn je im Weg. Responsive Websites, crossmediale Kampagnen, Tablet-Magazine, aber auch systemgestütztes Print-Publishing schreien geradezu nach einer offenen, integrierten Zusammenarbeit zwischen Designern und Technikern. Zeit für eine gemeinsame »Lingua franca«.

Ziel
Der 2-teilige Abendkurs soll als Brücke dienen und helfen, dass alle Prozessbeteiligten eine gemeinsame Sprache finden und zielführender Diskurs möglich ist.

Themen
  • Warum Designer und Programmierer ähnlicher sind als sie denken
  • Voraussetzungen für eine gute und effektive Zusammenarbeit
  • Arbeitsergebnisse besser aufeinander abstimmen
  • Das eigene T-shaped Skillset einschätzen lernen
  • Gängige Vorurteile aus der Sicht des anderen beleuchtet
  • Prozessmodelle und Vorgehensweisen für eine integrierte Zusammenarbeit
  • Schnappschüsse auf die Themen der »Anderen«:
    HTML/CSS/JavaScript, Content Management Systeme, Kreativtechniken, Storytelling, Fonts, Qualitätssicherung …
  • Anforderungsprofile an moderne Designer und Programmierer

Zielgruppe
Angesprochen werden sowohl Designer als auch Programmierer – aber auch Reinzeichner, Projektleiter und Manager. Das Seminar richtet sich vor allem an Entscheider in Agenturen, aber auch an alle Projektbeteiligten wie Grafiker, Programmierer, Texter oder Projektmanager.

Verbindliche Anmeldung 

Bis 12. April 2017 schriftlich oder unter www.tgm-online.de
 
Georg Obermayr

Georg Obermayr – Leiter Crossmedia Produktion der Werbeagentur Adverma – ist Autor des Buches »Agile Publishing« über die Organisation und Kreation von Publishing-Erlebnissen. Seine Veröffentlichungen behandeln Themen rund um Digital Publishing und die Medienproduktion. Sein Fachwissen bringt er auch in die Entwicklung von Industriestandards bei PDFX-ready mit ein. Als Grenzgänger zwischen Design, Medienproduktion, Technologie, Marketing und Beratung stellt er immer wieder spannende Transfers zwischen praktischer Umsetzung und strategischer Einordnung her.