App Prototyping
Komplexe Interaktionen verständlich kommunizieren

Prof. Thomas Krach
Datum
8. April 2017
10.00 bis 18.00 Uhr
Ort
Halle 27, KOCHAN & PARTNER
Hirschgartenallee 27 Rgb.
80639 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
150,00 Euro für tgm-Mitglieder
210,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
16
Der Zeitraum für die Anmeldung zur Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Eventuell können wir noch kurzfristige Nachbuchungen ermöglichen. Bitte wenden Sie sich dazu an die info@tgm-online.de
Die beste Idee verliert an Bedeutung, wenn sie nicht einfach, verständlich und schnell kommuniziert werden kann. Bei der Gestaltung interaktiver Systeme greifen klassische Mechanismen und Methoden der Ideenvisualisierung immer seltener. Gerätevielfalt und immer komplexer werdende Interaktionen verlangen nach frischen Methoden und Abläufen zur Unterstützung moderner Design- und Entwicklungsprozesse.
 
Das Seminar gibt Aufschluss über aktuelle Methoden des Protoypings und die Integration in Design- und Entwicklungsprozesse.  
Im Workshop-Teil wird das erlernte Wissen angewandt: In kleinen Gruppen werden aus zarten Ideen überzeugende Prototypen.
 
Ziel des Seminars 
Das Seminar vermittelt Wissen um Prinzipien und Methoden zur Erstellung hochwertiger Prototypen für interaktive Systeme aller Art. 
 
Klassifizierung  
Grundkenntnisse der Konzeption, Gestaltung und Entwicklung interaktiver Anwendungen sind ebenso von Vorteil, wie Kenntnisse in HTML5/CSS3/JavaScript – jedoch kein ausdrückliches Muss.
 
Themen
  • Methoden zur Erstellung von LowFi- und HiFi-Prototypen
  • Vorstellung aktueller Software zur Unterstützung bei der Erstellung
  • Evaluationsmethoden zur Optimierung
  • Integration in Arbeitsprozesse
  • Hands-On: Teams erstellen Prototypen für ihre jeweilige Wunsch-App
Zielgruppe
Designer und Konzeptioner, Frontend-Entwickler, Projektleiter, Entscheider

Verbindliche Anmeldung
Bis 25. März 2017 schriftlich oder unter www.tgm-online.de
 
Hinweis

Bitte eigenen Rechner und mobile Geräte wie Smartphones, Tablets, Smartwatches,... mitbringen. 
Prof. Thomas Krach

Prof. Thomas Krach (*1976) studierte im interdisziplinären Studiengang Multimedia an der Hochschule Augsburg und arbeitet seit 2002 als selbständiger User-Experience-Designer, Informationsarchitekt und Berater in dem von ihm gegründeten Büro »allevia – Agentur für interaktive Kommunikation«. An der Hochschule Augsburg lehrte er darüber hinaus die Konzeption von User-Interfaces und die Prozess-Integration nutzerzentrierter Entwicklung im Fach »Usability Engineering«. Als Mitglied im Arbeitskreis Mensch-Computer-Interaktion und Leiter des gemeinsamen Usability-Labors begleitete er über zehn Jahre Studien und Forschungsarbeiten zu den Themen Nutzerzentrierte Entwicklung, Usability Evaluation und UX Design.

Anfang 2016 wurde er als Professor an die HFU Hochschule Furtwangen University berufen. An der Fakultät für Digitale Medien unterrichtet er dort in den Fachbereichen User Experience Design und Prototyping.