Buchsucht

17. Juni 2013, 0 Kommentare
Rudolf Paulus Gorbach

Die Grundlagen der Gestaltung in einem differenzierten Prozess

Dieses Buchprojekt hat mit sehr zu schaffen gemacht. Als ich den Titel »Grundlagen der Gestaltung« las war ich wie elektrisiert. Eben hatte ich ein Seminar über Konzepte und Systeme in der Gestaltung geleitet und gleich tauchte die Frage auf, ob ich nicht Wesentliches womöglich zu lehren versäumt hätte? Die Kiste mit den vier Bänden traf ein. Eine riesige Textmenge, aber wo anfangen?

Die Frage ist berechtigt, da der Autor André Vladimir Heitz die vier Bände unter sehr unterschiedlichen Ansätzen behandelt. Der Autor geht von vier  Blickrichtungen aus:
1. Band: Prozesse und Programme,
2. Band: Strukturen und Systeme,
3. Band: Zeichen und Kontext,
4. Band:  Identitäten und Differenzen.

Sieben Jahre hat Heitz für Forschung und Recherche mit unzähligen Fallbeispielen und Projektdarstellungen aus Ateliers und persönlichen Archiven zugebracht. Die Buchstruktur erklärt er und motiviert zu einem Lesen in einer Erzählstruktur. Auszeichnungen im Text orientieren über den Ablauf und Stand des Wissens. Betonungen, die er mit musikalischer Praxis vergleicht, Diagramme, die Zusammenhänge leichter verstehen lassen, Beispielbeschreibungen werden eingefügt, Spuren von anderen Gestaltern und Autoren, deren Arbeiten und Wissen mit aufgenommen wurden, werden zitiert. Bildfriese, die durch das Bild laufen schaffen Verständnis und das ganze ist eine schon fast enzyklopädische Arbeit, die ganz fundamental  beginnt.

In allen Kapiteln kann man das Thema gründlich anhand der Aspekte und Fragestellungen abarbeiten. Heitzs Sprache ist sehr klar und nicht wissenschaftlich, ist aber wohltuend. Für die Lehre von Gestaltung ein ungeheurer Fundus. Danach zu arbeiten ist langwierig, aber letztendlich scheint mir das sehr effektiv zu sein. Wo anfangen?, fragte ich mich, wo doch so oft alle der vier Bereiche eine Rolle spielen? Aber vielleicht kann ich zu einem späteren Zeitpunkt berichten was wir mit dem fantastischen und riesigen Heitz-Werk anfangen und realisieren konnten.

André Vladimir Heitz:
Grundlagen der Gestaltung
4 Bände, insgesamt 1436 Seiten
Verlag Niggli, Sulgen,
133 Euro
ISBN 3-7212-0805-4 2012

 

 

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

CAPTCHA

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.