Pitchen und Punkten
Wettbewerbspräsentationen gewinnen

Susanne Hallwich
Datum
7. Juli 2017 bis  8. Juli 2017

Freitag, 07. Juli 2016
von 16 bis 19 Uhr
Samstag, 08. Juli 2016
von 09.30 bis 17 Uhr

Ort
Kopfstark GmbH
Landsberger Straße 139
80339 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
200,00 Euro für tgm-Mitglieder
260,00 Euro für Nichtmitglieder
 
Mehr Erfolg im Markt
tgm-Reihe für »Kreativbusiness 2017«

Nachlass
Wenn Sie vor dem 26. April 2017 mindesten vier Seminare aus der Reihe »Kreativbusiness 2017« buchen, erhalten Sie für das letzte Seminar einen Nachlass von 50 €. Dieser Nachlass wird mit der
Gebühr für den letzten gebuchten Termin verrechnet.
Bitte beachten Sie, dass dieser Nachlass nur gewährt werden kann, wenn mindestens vier der von Ihnen gebuchten Seminare tatsächlich stattfinden.


Wenden Sie sich bitte an Frau Jeanson:
jeanson@tgm-online.de (tgm Geschäftsstelle).
 


Anzahl Teilnehmer
16
Der Zeitraum für die Anmeldung zur Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Eventuell können wir noch kurzfristige Nachbuchungen ermöglichen. Bitte wenden Sie sich dazu an die info@tgm-online.de
Reihe Kreativbusiness
Der Pitch – meist der Startschuss für ein Projekt oder einen großen Kreativ-Etat. Mal Wettkampf, mal Kopf-an-Kopf-Rennen der Kreativen und zugleich auch die Königsdisziplin der Kommunikation.

Wer pitcht, braucht Ideen, die zünden, Bilder, die fesseln, und Worte, die mitten ins Herz treffen, um sich einen Logenplatz im Relevant Set des potentiellen Auftraggebers zu sichern. Am D-Day sind authentisches und souveränes Auftreten, klare Sprache und eine überzeugende Präsentation gefragt. Gut, wenn man die ungeschriebenen Gesetze des Pitchens kennt und weiß, wie unser Gehirn Informationen und Begegnungen verarbeitet.

Der Workshop beleuchtet in 1,5 Tagen relevante Aspekte des Aktionsfeldes »Pitch« unter dem Primat der Wirksamkeit. Aktuelle Erkenntnisse aus Neurobiologie, Priming- und Sprachwirkungsforschung zeigen auf, wie Sie im Kundenkontakt angenehm und nachhaltig wirksam überraschen und neue Wege im Kundenkontakt gehen können.
 
Ziel des Seminars
Wir fokussieren den praktischen Transfer der Vortragsinhalte in Ihren Arbeits- und Pitchalltag. Sie lernen während der 1,5 Tage Elemente der lösungsfokussierten Gesprächsführung für Briefing und Rebriefing kennen und proben für den »Ernstfall«. Sie erfahren und entdecken, wie Worte unser Denken und Entscheiden prägen, und warum es sich lohnt, bei der Wortwahl (mündlich wie schriftlich) achtsam und präzise zu sein. Lernen Sie einfache und zugleich hochwirksame Tools aus der hypno-systemischen Beratung zur Vorbereitung und Durchführung eines Pitches kennen und erleben Sie live und in Farbe, welchen spürbaren Nutzen die »Simulation im Raum« im Vorfeld eines Pitches hat. Erkunden Sie im Seminar, welchen Beitrag Ihre innere Haltung zum Wirkungserfolg im Pitch leisten kann. Das Seminar macht Sie vertraut mit systemischen Methoden und Tools für Gesprächsführung, Pitch-Präsentation und Kundenkontakt.

Klassifizierung
für Fortgeschrittene

Themen
  • Die DNA des Pitchens - Das Bermuda-Dreieck »Agentur/Freelancer – Kunde/Auftraggeber - Aufgabe/Projekt«
  • Typische Situationen im Pitch-Alltag - Nützliche Gepflogenheiten im Pitch-Prozess
  • Die eigene Wirksamkeit erhöhen – Aktuelle Erkenntnisse aus der Sprachwirkungs- und Priming-Forschung für Kommunikation und Präsentation: Wege ins Relevant Set unserer Gesprächspartner und Auftraggeber; Gesprächsführung für Briefing und Rebriefing; nützliche Tools aus der lösungsfokussierten und systemischen Welt
  • Pitch-Situationen meistern und Kunden begeistern – Hypno-systemische Tools und innovative Methoden aus der systemischen Beratung zur Vorbereitung und Durchführung von Pitches; Kino im Kopf – das ikonische Gedächtnis; vom kunstvollen Umgang mit eigenen Performance-Tiefs und nützliche 60-Sekunden-Selbstmanagement-Tools
  • Systemische Denkweisen für Kreative und warum innere Haltung die halbe Miete ist – vor, während und nach dem Pitch.

Methoden
Impulsvorträge zu den einzelnen Themen, praktische Übungen, Gruppen-/Tandem-Arbeiten, Diskussion, Erfahrungslernen, Experiment

Zielgruppe
Designer, Konzeptioner, Berater, Agenturinhaber und Agenturmitarbeiter sowie Pitch-Neulinge und »alte Hasen«, die neue Impulse aus der modernen angewandten Hirnforschung für Gesprächsführung und Pitch-Präsentation testen und erleben wollen.

Verbindliche Anmeldung
Bis 23. Juni 2017 schriftlich oder unter www.tgm-online.de

Diese Veranstaltung ist aus dem tgm-Programm für Kreativbusiness:
Ich kann, was ich will.


Weitere Themen dieser Reihe

 

Susanne Hallwich
Susanne Hallwich (*1969), M.A., PR-Fachwirtin (BAW) und systemische Beraterin nach SySt® mit 20 Jahren Erfahrung in allen Bereichen der Unternehmenskommunikation. Saß auf beiden Seiten des Tisches und ist seit 1990 mit dem Pitch auf Du und Du. Nach Stationen im Familienunternehmen, in dynamisch wachsenden StartUps, in der Agenturwelt und bei der Stadtsparkasse München ist sie seit 2001 als Beraterin, StartUp-Coach, Organisationsentwicklerin und Ghostwriterin aktiv. Seit 2013 wirkt sie als Senior Consultant bei der KOPFSTARK GmbH in München in den Bereichen systemische/s Coaching/Beratung und systemische Organisationsentwicklung mit.
Auszeichnungen: 
2002 Deutsche StartUp-Initiative, Regionalpreis "Münchner Existenzgründerin des Jahres", 
2005 Deutscher PR-Preis in Gold in der Kategorie "Vertriebsunterstützende PR/Produkt-PR", 
2010 PR-Preis des deutschen Bäckerhandwerks "Stollenzacharias".