TypeWalk
Ein typo-foto-grafischer Spaziergang durch die Münchner Innenstadt

Oliver Linke
Datum
6. Mai 2018
14.00 bis 16.00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Alter Peter, am Turmaufgang, Petersplatz 1, 80331 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
12,00 Euro für tgm-Mitglieder
14,00 Euro für Partnerorganisationen
16,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
25

München hat ein buntes typografisches Gesicht. Von großkopfigen Persönlichkeiten bis zu kleinen Kritzlern haben sich jede Menge Charaktere in der Stadt verewigt. Da gibt es neue und alte Schriften, riesige und winzige, gemeißelte, gepinselte, gedruckte, geprägte und geklebte – und hinter jedem einzelnen Buchstaben steckt eine spannende Geschichte.
Für diesen speziellen TypeWalk werden wir die kostenlose App »Lingscape«, verwenden. Installieren Sie die App gerne bereits vorab auf Ihrem Smartphone und klinken Sie sich unter »Einstellungen« mit dem Zugangs-Passwort tgmLingscape in unser offenes Projekt ein.

Diesen TypeWalk begleitet Oliver Linke. Der Gestalter, Type-Designer und Dozent an der Designschule München steckt hinter den Münchner TypeWalks und TypeRides, die Dutzenden Teilnehmern bereits die (typografischen) Augen geöffnet haben.

Hinweis
Sollte dieser TypeWalk wegen schlechter Witterung verschoben werden müssen, informieren wir darüber am Veranstaltungstag auf unserer Website www.tgm-online.de bis spätestens 11 Uhr.

Verbindliche Anmeldung
bis 27. April 2018 schriftlich oder unter tgm-online.de

Oliver Linke

Oliver Linke (1971) studierte Kommunikationsdesign und Kunstgeschichte und arbeitet heute als Gestalter, Berater, Dozent und Autor. Zusammen mit Kai Büschl betreibt er das Font-Label »Lazydogs«. Darüber hinaus lehrt er Schrift, Typografie und Type Design an der Designschule München und verschiedenen Hochschulen und gibt zahlreiche Workshops im In- und Ausland. Linke ist Autor zweier Monografien über einen Renaissance-Schreibmeister (2007) und einen Münchener Schriftenmaler (2013) und schreibt regelmäßig für die Fachzeitschrift PAGE. Von 2012 bis 2016 war er Zweiter Vorsitzender der Typographischen Gesellschaft München.