HTML und CSS für Designer
Einführung in die Grundlagen der Frontend-Entwicklung

Gerrit van Aaken
Datum
7. Juli 2018
10.00 bis 17.00 Uhr

Teil 1: Samstag und Sonntag, 07. und 08. Juli 2018
Teil 2: Samstag und Sonntag, 21. und 22. Juli 2018
jeweils von 10 bis 17 Uhr

Ort
Mediadesign Hochschule
Claudius-Keller-Straße 7, Raum 2.04
81669 München
Deutschland
Google Maps
Teilnahmegebühr
420,00 Euro für tgm-Mitglieder
540,00 Euro für Nichtmitglieder

Anzahl Teilnehmer
16

Auch wenn Homepage-Baukästen und fertige Designvorlagen in manchen Fällen ausreichend sein mögen, um eine Website ins Netz zu stellen: Wenn es ein bisschen individuell und kreativ sein soll, kommt man um die Basistechnologien des Webs nicht herum. Gute HTML- und CSS-Kenntnisse sind für professionelles Webdesign immer noch genauso wichtig wie 1998.

Im Mittelpunkt des insgesamt viertägigen Seminars steht die Vermittlung der Grundlagen des Frontend-Developments. Dazu lernen wir HTML als strukturelle Grundlage von Websites sowie dazu passendes CSS, welches die Inhalte visuell zum Leben erweckt. Wir versuchen, uns im vorgegebenem Beispielcode zurechtzufinden, bauen aber auch mindestens ein eigenes Projekt von Anfang an auf. Fiktive Kundenbriefings helfen bei der Inspiration. Dabei arbeiten wir nicht nach dem veralteten »Wasserfall«-Prinzip, sondern entwickeln Designideen und responsives Frontend parallel zueinander, wie im agilen Design-Workflow üblich.

Der Seminarleiter Gerrit van Aaken hat Design studiert und realisiert seit über zwanzig Jahren Internetprojekte für sich und seine Kunden. Er verficht die reine Lehre eines Endgeräte-unabhängigen Universal-Webdesigns.

Ziel des Seminars
Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, eine einfach gestaltete Website ohne spezielle Software technisch aufzubauen und zu pflegen.

Themen

  • Einführung in die Geschichte von HTML und CSS
  • strukturierten Text in HTML schreiben
  • einfaches Styling per CSS
  • Layouttechniken in CSS (Floats, Flexbox und Grids)
  • Analyse von vorhandenen Websites mit dem Web Inspektor
  • eine vollständige HTML-Website aufbauen
  • Blick auf Experten-Workflows mit Sass, BEM, Grunt und Codekit

Kategorie
Die Teilnehmer sollen fortgeschrittene Nutzer in Bezug auf generelles Technikverständnis und Rechnerbeherrschung sein. (Umgang mit Dateien und Ordnerstruktur, Programm-Installation und Systemeinstellungen etc.)

Zielgruppe
Anfänger in Bezug auf HTML und CSS, klassische Designer mit technischem Interesse, die Freude am systematischen Arbeiten haben

Hinweis
Bitte eigenes Notebook mitbringen (Mac oder Windows); besondere Software wird nicht benötigt bzw. kann kostenlos installiert werden.

Verbindliche Anmeldung
bis 15. Juni 2018 schriftlich unter www.tgm-online.de

Gerrit van Aaken
Gerrit van Aaken (*1979), Diplomdesigner und Webworker, verbindet seit 15 Jahren die Welt des Designs mit der Technik des Internets. Aus dem bekannten Fachblog praegnanz.de mit polarisierenden Kurzbeiträgen und lehrreichen Essays wurde im Laufe der Jahre eine erfolgreiche kleine Agentur, die im Herzen Würzburgs mediengerechte Websites und Webapps baut. Neben seiner Praxisarbeit als Webdesigner lehrt van Aaken an der Zürcher Hochschule der Künste.