Atelier- & Werksbesuche

Mit den eigenen Routinen, Abläufen, Kriterien und Methoden im Gepäck zu Besuch bei der Verwandtschaft. Was machen die anders? Und wie ähnlich wir uns dabei doch sind … oder am Ende gar nicht? Das macht die Werksbesuche so spannend. Der Blick über den Zaun zum Nachbarn, die Möglichkeit zum Abgleich mit Betrieben, die vor-, nach- oder nebengelagert sind, die Konfrontation mit anderen Qualitätskriterien und die Wahrnehmung des größeren Gesamtzusammenhangs.

Mit der Einführung der »Kunstdonnerstage« wollen wir ein Angebot zum Dialog und zum Meinungsaustausch mit Künstlern schaffen. Was hat sich der Künstler dabei gedacht? Wäre ich doch auch darauf gekommen! Wie soll das in der Praxis funktionieren? Lauter Fragestereotypen, die bei einer Annäherung an zeitgenössische Kunst allzu oft in Sackgassen führen. Mit diesem Angebot wollen wir dem etwas entgegensetzen: Immer wieder donnerstags treffen wir uns in überschaubaren Gruppen mit verschiedenen Künstlern in deren Ausstellungen oder Ateliers und schaffen den nötigen Rahmen, um miteinander ins Gespräch zu kommen, zu hinterfragen, zu diskutieren oder sich einfach anregen zu lassen.

Kommende Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen