Schriften

6. Februar 2013, 0 Kommentare
Rudolf Paulus Gorbach

Anton Studers schweizerische Schrift »Medien«

Im Vergleich zur Verdana kommt Glanz und Leuchten auf. Anton Studers Serifenlose »Medien« ist eben auf den Markt gekommen. Eine Schrift, die wie Studer sagt »swissness« wäre. Swissness deshalb, da die Vorläufer Syntax oder Frutiger offensichtlich für den Entstehungsprozess eine Rolle spielten. Sechs Schriftschnitte mit zahlreichen OpenType Features und zusätzlichen Icons, sorgfältiges und vielleicht sogar leidenschaftlich gemachtes Korning sind einige der besonderen Leistungen.

Studer erwähnt, dass Texte auf Website oft zu groß dargestellt werden und spricht von idealen Voraussetzungen bei einer bestimmten Schriftgröße. Druckschriften haben meistens andere Vorausetzungen als Schriften für Screen. Seine »Medien« sollte in allen Medien gut herauskommen; in den verschiedenen Druckverfahren, auf dem Screen in allen Browsern, aber auch in Word oder InDesign etc. Und natürlich auf dem i-Phone oder dem i-Pad. Beim Bearbeiten der Schrift hat Studer deshalb die Schrift immer gleichzeitig in verschiedenen Größen getestet. Er verriet auch wie wichtig es wäre, dass die Schriftelemente richtig auf die Pixel treffen. Eine Schrift sollte keinesfalls nachträglich an andere Medien angepasst werden müssen. Bemerkenswert ist die relativ hohe Mittellänge, es gibt schräge Strichansätze, eine wenig geneigte Kursive (5 Grad). Und unter den schon erteilten Preisen möchte ich besonders den mit Silber beim Granshan-Wettbewerb in Armenien hervorheben.
Übrigens benutzt die Schweizer Zollbehörde (allerdings im geschlossenen Bereich) für Formulare die »Medien«. Da macht doch Zoll bezahlen schon wieder Spaß.

www.nouvellenoire.ch

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

CAPTCHA

Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisiertem Spam vorzubeugen.
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.